„Marrakesh Nights“ von Heike Abidi


Leonie ist verliebt in Daniel, der sie sogar einlädt, mit ihm in den Spanienurlaub zu fahren. Doch ihre Eltern machen ihr einen Strich durch die Rechnung und schicken sie zu ihren Verwandten nach Marokko. Wenigstens darf sie ihre beste Freundin Maya mitnehmen.

In Marokko erliegt sie der marokkanischen Kultur, erlebt viele Überraschungen und ist am Ende glücklich über das Verbot ihrer Eltern und die Chance, die sich ihr in Marokko bot.

Ich denke, dass dieses Buch gut von jugendlichen Mädchen ab 12 aufwärts gelesen werden kann. Es handelt von der Sehnsucht nach Liebe und Zärtlichkeit, Gefühlswirrungen und bietet auch ein paar Einblicke in die Welt eines anderen Landes.
Es liest sich leicht und flüssig. Diese Büchersorte ist normalerweise nicht mein Fall, doch dieses habe ich bis zum Ende gelesen, weil mich doch irgendetwas darin gepackt hat und ich nicht aufhören konnte.

Dieses Buch bei Amazon (Affiliate-Link):
Heike Abidi: Marrakesh Nights (Hardcover)
Heike Abidi: Marrakesh Nights (Taschenbuch)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s