„Du neben mir“ von Nicola Yoon

„Du neben mir – und zwischen uns die ganze Welt“ ist ein leicht zu lesendes Jugendbuch mit einem schwierigen Thema.
Madeline ist eine junge Frau, die aufgrund eines Immundefekts in der Sterilität ihres Zuhauses eingesperrt ist. Ihre Tage sind stets gleich und vorhersehbar mit regelmässigen Funktionsmessungen, Online-Unterricht, dem Lesen von Büchern und den gemeinsamen Abenden mit ihrer Mutter.

Echte Freunde hat sie aufgrund ihrer Krankheit nicht, ihre Vertraute ist die Krankenschwester, die jeden Tag da ist.

Als Olly, der einen gewalttätigen Vater hat, eines Tages ins Nachbarhaus zieht, ändert sich nach und nach alles. Zuerst schreiben sie Emails und später reißen sie für ein paar Tage aus, um Urlaub zu machen.

In diesem Buch geht es um das Erwachsenwerden, um Liebe, um die Sehnsucht nach Leben. Es geht um den Weg aus einer unlebendigen Sterilität heraus – hinein ins Leben.

Ich empfehle es Menschen ab 14, die sich für Zwischenmenschliches interessieren und einen einfachen Sprachstil bevorzugen.

Dieses Buch bei Amazon (Affiliate-Link):
Yoon, Nicola: Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s